Mittwoch, 23. November 2011

Kissen und Läufer........

als Weihnachtsdeko wünschte sich meine Freundin Petra schon im Frühjahr. Da drückte sie mir nämlich das Panel mit den Worten "Ich mag Lebkuchen auch im Sommer" in die Hand. Mh. Lebkuchen im Sommer? Neeeeee.
Aber jetzt habe ich sie endlich genäht. Zwei große Kissen 50x50 für die "Weihnachtscouch".......




und ein Läufer für den Esszimmertisch, der andere soll auf den Wohnzimmertisch. Die Farbe gelb war ausdrücklich gewünscht. Voila!

Ansonsten ist es im Hause Pusteblume jetzt auch schön weihnachtlich dekoriert. Fröhlich heller Lichterschein an Fenstern gibt es bei uns dieses Jahr nur in sparsamen dosen.............................Sagt mal, ist es euch schonmal passiert, dass ihr ein großes Fenser schön mit einer Lichterkette dekoriert habt...also erstmal entwirren stundenlang und aufhängen, kleben, etc. pp. und dann fällt euch auf das Ding hat ja gar keinen Stecker, sondern da muß ein Adapter ran. Aber wo ist der vermaledeite Adapter?
Tja. Ich hab keine Ahnung. Die Sterne hängen auch ohne zu leuchten an den Scheiben, aber mir geht es nicht aus dem Kopf, wo der Adapter stecken könnte......*grübel*

Die Tage befolge ich übrigens fast täglich die Tipps der lieben Ordnungshüterin. Denn dieses Jahr möchte ich soweit wie möglich streßfrei in den Dezember starten. Weihnachtsgeschenke sind fast alle gekauft. Eingepackt müssen sie allerdings noch werden. Adventskranz steht auf´m  Gartentisch, Geschenkpapier ist da, Weihnachtsspitze wo kaputt gegangen ist auch ersetzt....
Adventskalender für großes Töchterlein muß auch bald eingepackt werden und auf die Reise ins kalte Bayern geschickt werden.

Aber die Tage sind erstmal einige Nähereien ab dem Abend dran. Denn zwei Wanderpakete machen bald hier halt.
Außerdem geht es mit Lillibelle am Samstag hier hin, auf den wahrscheinlich kunterbuntesten Weihnachtsmarkt;-). Ich freue mich wahnsinnig Silke und Iris in natura zu sehen und mal feste zu drücken.
Bin schon ganz gespannt welche Bloggerin wir dort auch noch kennenlernen dürfen. Wer kommt denn noch?

Sodele ihr Lieben, ich kann irgendwie nicht schlafen und fange an meine Rezeptsammlung zu sortieren. Beim ausräumen und kurz durchgucken hab ich doch glatt mein allerliebstes und das BESTE Rezept für Spritzgebackenes gefunden. Seit 2 Jahren hab ich es gesucht.....also 2 x Weihnachten mit anderem, lang nicht so gutem Spritzgebäck......Puh. Weihnachten ist gerettet *g*.

Bleibt schön gesund! Meinem Rücken geht es wieder gut. Eure lieben Wünsche haben geholfen *schmatz*
Eure Myri

Edit: 
Juhuuu, hier schnell das Rezept für das Spritzgebackene (für Spritzbeutel!):

125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
60 ml Milch
1 Eigelb
1/2 Tl abgeriebene Orangenschale
150 g Mehl
50 g feingemahlene Mandeln
1 El Speisestärke
1/2 Tl Backpulver
Kuvertüre zum verzieren

1. Butter mit Puderzucker schaumig schlagen. Milch, Eigelb und Orangenschale unterrühren. Mehl, Mandeln, Stärke und Backpulver zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
2. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Teigmasse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und Linien, Kringel, etc. auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. ca. 15 min. backen. Wenn gewünscht mit geschmolzener Kuvertüre verzieren. 
Tipp: Wenn ihr soviel Platz habt könnt ihr die aufgespritzten Kringel 15 min. in den Kühlschrank vor dem backen, dann laufen sie (fast) nicht auseinander. Schmecken echt lecker!  
Übrigens, ich hab nen Spritzbeutel von Tup*er. Der ist prima........

Kommentare:

  1. Ein besonderes Spritzgebäckrezept?
    Das würde ich auch gern haben:)
    LG Gisela.
    Toronto, Canada

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich würde ja gerne Deine Werke bewundern, es sind aber keine Bilder zu sehen, nur ein rotes x.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept wirst Du hier wohl mal reinsetzen "dürfen" liebe Myri! Und heute morgen sah ich auch nur Kreuze, aber jetzt seh ich die tollen Nähwerke: Der Gingerstoff ist GENIAL! Hast Du prima gemacht - ich hab meine Nähmaschine im Gasthof vergessen *heulheul*!
    Pilzkitschige Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen