Dienstag, 23. August 2011

Selbst gemachtes Brot......

schmeckt herrlich und das ganze Haus riecht danach. Schon vor über 10 Jahren hab ich mir die Getreidemühle zugelegt und voller Begeisterung gemahlen und gebacken. MIR haben die Sachen immer sehr gut geschmeckt, aber leider nicht Yasmin und meinem Mann. Irgendwann hab ich nur noch für mich allein Brot gebacken, weil die Beiden doch lieber das "gekaufte" gegessen haben.

Nun habe ich die Mühle wieder rausgeholt und beschlossen, dass es kein anderes Brot mehr gibt soweit es geht. OK, Toastbrot kauf ich auch noch, aber ansonsten ist ein Brot so schnell gemacht. Und mal schaun, ob sie es dann nicht doch essen, wenn nichts anderes da ist ;-).


Links mit Sonnenblumenkernen und ganzen Haselnüssen. Ich liebe es, wenn viel Körner, etc. drin sind. Rechts ganz einfach ohne was.


HIer das Rezept aus der Wirbelwindzeitschrift vom Jako-o. Wirklich sehr lecker!


Voila. Also gibt es heute selbst gebackenes Brot und hart gekochte Eier zum Abendbrot. Bei der Hitze könnte es von mir aus auch ausfallen.


Und das hab ich auch noch gemacht. Fleissig Streifen geschnitten. Ausserdem nähe ich grade noch an einem Starter-Teil für ein neues Wanderpaket. Heute Abend werd ich daran weiter nähen. Früh ins Bett gehen ist ja eh nicht, bei den Temperaturen..........

Euch ganz liebe und schwitzige Grüße
Myri
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. hi! ich verstehe das nicht..ich liebe frisches selber gebackenes brot!!! habe gerade auch welches gebacken ;o) das wird schon!!
    liegen deine kissen schon auf der couch? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. mmmmh dein brot sieht lecker aus.....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt super aus dein brot ! Das Rezept merke ich mir mal gleich. Bin auch seit einiger Zeit wieder im "Brotbackfieber" und mische immer munter Körner zusammen :D

    Wie ist denn der geschmackliche Unterschied zwischen frisch gemahlen und abgepackt gekauftem Mehl ? Ich habe keine Mühle und greife immer auf die fertigen Dinkel- & Weizenvollkornmehle zu.

    LG Virginia

    AntwortenLöschen
  4. ja, Hefebrot ist wirklich schnell gemacht! Nur beim Sauerteig, kämpfe ich öfters mal mit dem Ansatz! :O)
    Ich drück dir mal die Daumen, dass sie es essen! Letzendlich muss man sich ja nur daran gewöhnen!
    LG
    CLaudi

    AntwortenLöschen
  5. Kann ich ja gar nicht verstehen, daß das Brot keiner mag. Ich liebe die Brötchen, die mein Mann bäckt (selbst - nicht aufgebacken)...und Brot will er demnächst auch mal backen.
    Kopf hoch - wenn sie Hunger haben, kommen sie schon "angekrochen" ;-)
    Viel Glück und liebe Grüße - ich schmelze bei den Temperaturen, wenn die Pfunde nur mit schmelzen würden ;-D
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Ha, sie haben es gegessen und auch noch mit Appetit.

    @Virginia: Da kann ich dir gar nicht soviel zu sagen. Bei der Mühle kannst du auch den Mahlgrad einstellen und ich Schrote auch manchmal die Körner, dann wird es bißchen grober. Wenn man schrotet, also ganz grob mahlt, dann kann man das über nacht mit Wasser ansetzen und prima als Frischkornbrei essen. Bei dem gekauften dene ich, dass ein paar Vitamine verloren gehen mit der Zeit.
    Aber ich denke es ist eine prima Alternative Vollkornmehl zu kaufen. Wenn du es viel benutzt, würd ich vielleicht dochmal eine Mühle probieren, z.B. die kleine von Mock.

    LG Myri

    AntwortenLöschen
  7. Mhm, es geht doch nichts über selbstgebackenes Brot. Oberlecker!!!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns gibts seit ich "nur" noch Hausfrau bin fast ausschliesslich noch selbsgebackenes Brot und Sonntags immer Zopf. Gemeckert haben meine Lieben noch nie gross, ausser vielleicht das zu viele Körner drin sind. Jetzt gibts meistens Körnerfreies Brot und ich denke sie mögen es gerne, denn sonst müsste ich nicht
    2-3 mal die Woche Brot backen:-)))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hach Myri, jetzt haste mich. Das finde ich klasse und würd es selbst auch noch probieren. ...mit eigenem Mehl? Toll!
    Guten Appetit.
    Liebst, Kaddi

    AntwortenLöschen
  10. Oh das sieht aber lecker aus! Ich hab auch seit einigen Jahren eine Mühle - und immer wieder mal Phasen, in denen ich selber backe! Aber wie bei Euch essen alle bis auf MICH das gekaufte Brot lieber! Mitr ist das selbst gemahlene Mehl einfach "frischer" und das gehört für mich dazu zum Brot backen. Das Rezept werde ich mal ausprobieren, leider packt mich aber immer wieder der Sauerteig Ehrgeiz und da ich das echt schwierig finde lass ich es dann nach einer Weile wieder!;-(
    Pilzkitschige Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen