Dienstag, 28. Dezember 2010

Soooo eine Schei......................

Kaum ist die Stickmaschine wieder da und dann sowas.

Gestern beim Handtuch besticken ist der Transporteur an meinem Label hängen geblieben und nu ist das Sch...Ding schon wieder verzogen. Ich hab versucht es wieder "zu richten", aber es waren dann doch ein paar mm wo es nicht gestimmt hat. Habt ihr einen Trick oder Tipp, wie ich da auch alleine hinbekomme, oder muß ich die schon wieder wegschicken jetzt *grummel*?????????

Liebe Grüße Myri
die sich total über sich selbst ärgert........

Kommentare:

  1. Huhu Myri ,also ich würde nicht viel rumtrixen .Einen Versuch würde ich noch starten und ein Probestick machen und wenn der nix wird ab mit der Sticki in die Werkstatt bevor du noch mehr verziehst ****knuddel***

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. OHh! Wie ärgerlich!!!
    Bei mir ist sowas auch schon mal vor gekommen, aber nachdem ich die Maschine aus und wieder an gestellt habe, funktionierte sie zum Glück wieder. Bist du auch hier angemeldet?
    http://www.hobbyschneiderin.net/portal/index.php
    Hier kann man auch viel Hilfe bekommen.
    Viel Glück!!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    also,
    als das dass letzte Mal bei mir passiert ist.
    Meine Nadel war nicht fest genug gezogen, ist im Sticksück hängen geblieben und hat den Rahmen verzogen.
    Lange Rede kurzer Sinn.
    Ich hab den Rahmen eingespannt, die Schablone reingelegt und in die auf die Mittelposition fahren lassen, satte 4 cm verschoben.
    Dann ganz vorsichtig, mit viel Kraft,den Rahmen wieder in die Mittelposition geschoben. Maschine aus, an passt.
    Hab danach mal mit meinem Händler/ Mechaniker gesprochen, die machen das nicht anders bei ihm in der Werkstatt.
    ganz liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen