Dienstag, 17. August 2010

Wieder daaaaa....


Ein Glück! Wir sind wieder daheim. Und da ist es eben doch am allerschönsten !!!!
Leider war unsere Ferienwohnung nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Völlig abgelegen. Der nächste Bäcker war 16 km entfernt. Wir waren völlig in der Pampa und leider mit uns auch sämtliche Spinnen, Schnaken, Pferdebremsen und Kribbelkrabbeltiere der Gegend. Ich bin ja echt nicht empfindlich, aber das war schlimm. Am 3. Tag waren wir im Krankenhaus, weil Isabel allergisch auf die blöden Schnakenstiche reagiert hat und nach einem Stich am Auge aussah, wie Rocky nach seinem schlimmsten Kampf.
Keine Fliegengitter- also nachts mit geschlossenen Fenstern schlafen, keine Rolläden oder Vorhänge zum zuziehen- Isabel war um 6 Uhr morgens wach und ist erst wenn´s dunkel war eingeschlafen. Puh. Keine Kinder im Umkreis.
Ein Glück gab es doch einige Highlight´s wie ein uriges Fischrestaurant direkt an einem wunderschönen, winzigen Häfchen
und die wirklich schöne Insel Rügen, die wir fast täglich befahren haben.

Aber schaut mal, was uns schönes erwartet hat, als wir nach Hause kamen:

Kaddi hat Isabel eine super schöne Tischdecke zu ihrem Geburtstag genäht. Passend zu ihrer neuen Sitzbank und Tisch von hier.
Liebe Katja, du bist ein Schatz. Wir haben uns riesig gefreut. Die Tischdecke passt perfekt!!!!!! Einen gaaaaanz dicken Knuddler und Knutscher gen Norden......

Isabel nun schon 3 Jahre alt.......

Und als wäre ein Geburtstagskind nicht genug, nein, 14 Tage später war auch Yasmin an der Reihe. 12 Jahre ist unsere Große nun. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Zwischen Bibi Blocksberg und Lady Gagga. Mitten in der Pubertät. Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. War das nicht eine schreckliche und doch fantastische Zeit?

Nachdem ich nun viele Monate Yasmin´s größten Wunsch kategorisch abgelehnt hatte, bin ich zu der Einsicht gekommen, dass sie sich doch von ihrem Geburtstagsgeld kaufen soll, was sie sich wünscht. Es wurde eine GGL-Tasche für satte 130 EUR. Für alle die nicht wissen, was GGL-Taschen sind. Das sind super teure ganz normale Taschen mit einem riesigen Schloß. Mit dieser Tasche kann man nicht nur Dinge transportieren, sondern den Verkäufer auch direkt erschlagen mit dem riesen Schloß, wenn der zu hohe Preise verlangt. Ach ja. Der Name. Ganz wichtig: Georgie Gina Lucy hat die Taschen entworfen. Kein Kommentar....*dickebackenmach*


Ein Glück sind Isabel´s Wünsche und Ansprüche noch sehr bescheiden im Gegensatz zu ihrer Schwester. Eine Kindergartentasche
mit Dino-Datei vom Stickbären und entworfen von PUSTEBLUME ist noch vorm Urlaub entstanden.
Meine Nähfreundin Petra hat Isabel den Wäschesack genäht und ihren Namen appliziert. Der Wäschesack ist für Wechselkleidung und hängt schon im Kindergarten. Ist er nicht toll geworden?
Diese Woche habe ich noch Urlaub, schaffe es aber kaum etwas zu nähen, da Isabel nur zwei Stunden morgens im Kindergarten bleibt zur Eingewöhnung. Einiges habe ich aber schon vorbereitet und spätestens nächste Woche werde ich das ein oder andere zeigen können.
Aber erst luscher ich mal bei euch vorbei, was ich so alles verpasst habe......

Seid ganz lieb gegrüßt
eure Myri


Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Na dann - ein herzliches Willkommen im Alltag - bei grauer Kälte.
    Ich melde mich bald
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Myri,
    ja, das mit den Viechern kenn ich....wir hatten auf Föhr in unserem erst im Mai fertiggestellten wunderschönen Ferienaus mit Reetdach auch massenhaft kleine beige Tierchen auf den Fensterbänken,Tischen, Arbeitsplatten, eigentlich überall.....Die kommen manchmal bei neuen Reetdächern aus eben diesen und ich habe mich eigentlich die ganze Zeit nur geekelt....Furchtbar! Zu Hause habe ich hinterher alles....wirklich alles, was wir mitgenommen haben, gewaschen.....
    Gott sei Dank haben wir 40% des Mietpreises erstattet bekommen.
    Aber das braucht im Urlaub kein Mensch!!
    Und dass die Vermieter keine Fliegengitter vor die Fenster und Türen spannen, werde ich nie verstehen....Egal, wohin man fährt...keine Gitter...dabei ist es doch sooo einfach, sie vor die Fenster zu spannen.
    Liebe solidarische Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal "Herzlich Willkommen" zuhause!!!!!
    Mensch das ist ja doof!!!!! Wenn der Urlaub nicht so läuft, wie man sich das wünscht!!!!!!
    Dann erholt Euch doch zuhause noch ein bisschen!!!!!!
    lg
    claudi

    AntwortenLöschen
  4. oje welch ein Alptraum :-( aber jetzt seit ihr wieder zu hause jetzt kann es nur noch besser werden oder :-)
    Happy Birthday nachträglich beiden Mädels :-)
    und bei dem Taschenwunsch musste ich schmunzeln ....

    AntwortenLöschen
  5. Ich les mal wieder so rum.....weil ich gucken wollte ob Rückseite gleich Vorderseite, stofftechnisch!;-)
    Ist die Tasche noch in???? Jonathan hat sich von seinem Ferienjobgeld einen sauteuren Laptop gekauft - und den kann ich ja jetzt nicht einkassieren, wenn er zu lange davor sitzt, was er meistens tut! Ganz schöne Falle sag ich Dir..... Und 12 ist ein grauseliges Alter, Lina ist jetzt, mit auf die neun zugehend schon ätzend!;-) Oder empfinde ich das nur so, weil ich schon so alt bin????
    LG Andrea

    AntwortenLöschen