Sonntag, 6. Juni 2010

Fynn

ist jetzt ein Engel.
Gestern morgen ist er gestorben. Er durfte nur 4 Jahre alt werden.

Die Transplantation war erfolgreich, aber die Organe waren zu sehr angegriffen. Das kleine Herz war aber kräftig und er hat so lange gekämpft. Viel länger, als die Ärzte dachten.
Die Sonne scheint, Vögel zwitschern, die Erde dreht sich weiter. Oder doch nicht?
Wieso nur?
Meine Gedanken sind bei dessen Eltern/Familie und kleinem Bruder.

Kommentare:

  1. ...die Erde dreht sich weiter und der Himmel hat nun einen Engel mehr ♥ es ist immer mit Fragen und Traurigkeit verbunden...

    drück dich Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, wie traurig....was für ein schwerer Verlust für die Familie, ich mag s mir gar nicht vorstellen! Manchmal fragt man sich wirklich, ob es oben jemanden gibt und wenn ja, WARUM......????
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie unendlich traurig !
    Da frage ich mich immer: WARUM ???
    Warum so ein kleines Mäuslein, was noch gar nicht viel erleben durfte?
    Mit Kloß im Hals
    Christine

    AntwortenLöschen