Mittwoch, 5. Mai 2010

Bettina-Mütze

Lag schon ne zeitlang zugeschnitten hier. Paßt perfekt zu dem Pernille-Pullover, den ich vor ein paar Wochen genäht hatte.
Wußte nicht so recht, wie genau ich sie nähen soll und hab glücklicherweise vorhin eine prima Bildanleitung gefunden.
Für alle die kein Gehirnjogging mahen wollen, schaut mal rechts in der Anleitungsliste. Geht auch ohne Anleitung, aber so
gehts halt noch schneller.

Eine wunderschöne Mütze. Isabel hat sich soo gefreut. Von diesen braucht man auch im Sommer am besten zwei Hände voll. Isabel liebt diese Mützen und bekommt jedes mal nach dem baden/duschen eine auf, wenn sie noch feuchte Haare hat. Sie mag fönen nämlich nicht so gerne.
Außerdem weht auch im Sommer manchmal heftig der Wind vorallem morgens oder gegen abend.

Toll von Farbenmix, dass es diese Mütze dort als Freebie gibt. Vielen Dank ihr Lieben!!!!!

Katzenkissen noch mal bei Tag.........
Was hab ich mich gefreut. Schon lange möchte ich gerne einmal Puschen probieren. Nur wo Leder kaufen und welches ist für Puschen geeignet. Bei der lieben Christine hab ich
den link von Manuela gefunden und dort auch bestellt. Blitzschnelle Lieferung, wunderschönes Leder und wirklich traumhafte Farben.
Schaut selbst.......
Möchte Isabel Puschen für den Kindergarten nähen. Da geht sie nämlich ab August hin. Und für daheim könnte sie auch welche brauchen und für den Garten auch und überhaupt. Puschen können die Kleinen doch nie genug haben, oder? Und als Geschenk find ich die auch ganz ganz toll.

Eure Myri

Edit: Ich bin total schockiert. Da kauf ich bestimmt nichts mehr.
Man hätte es sich ja denken können.....*seufz*. Nur tut man diesen
Familien dann was Gutes? Was wenn ja wirklich so viele Leute da nichts mehr kaufen?
Ach Mensch!

Posted by Picasa

1 Kommentar:

  1. Ich habe mir gerade das komplette Video angeschaut. Meine Erschütterung lässt sich fast nicht in Worte fassen. Wenn nicht am Ende gesagt worden wäre, dass der Junge überlebt, weil Unicef sich kümmert, hätte ich wahrscheinlich nicht schlafen können.
    Ich glaube das einzige, was man machen kann, ist in solchen Läden nichts zu kaufen. Wo keine Käufer sind, da kann auch der Chef nichts verdienen. Das dumme an der Sache ist nur, dass auch bei uns in Deutschland viele so wenig verdienen, dass sie sich faire Preise auch nicht leisten können.
    Generell müsste man sich fragen, auf wessen Kosten unser aller Wohlstand aufgebaut ist. K.I.K. ist sicher kein Einzelfall.
    Da ist mir echt nach Schreien.

    Trotz allem steht deiner süßen Maus die Mütze gut.
    Herzliche grüße Janet

    AntwortenLöschen