Samstag, 27. Februar 2010

Was tun mit einem großen Karton?

Letzte Woche kam unsere Lampe für´s Schlafzimmer. In einem riesigen, stabilen Karton. Viel zu schade um ihn zu entsorgen, aber viel zu groß um irgendwelche Dinge darin zu verstauen. Was tun? Na ein Kinderhaus basteln natürlich.


Isabel hat jeden Schritt beobachtet und sich -noch bevor es überhaupt fertig war- gefreut wie ein Keks. Erstmal habe ich Tür und Fenster ausgeschnitten und Innen und Aussen weiss grundiert. Später dann mit Geschenkpapier und Servietten nebst Kleister tapeziert. Es muß noch verschönert werden. Es fehlt noch etwas Farbe und Stoff. Drei LED-Lichter (batteriebetrieben) haben wir mittlerweile auch besorgt. So hat sie im Häuschen auch Licht.
Hätten wir nun Schiffsbodenlack und würden das Haus damit lackieren, würde es sogar draussen stehen können. Aber es soll ja für innen sein. Eine kleine Kuschelhöhle........




Heute waren wir beim Kindernotdienst. 4. Tag mit hohem Fieber. Seit 4 Tagen kein Essen. Wenn sie mal versucht hat zu Essen kam es wieder raus.
Man kann nichts tun. Sie hat einen hochfiebrigen viralen Infekt. Muß viel trinken! Unsere arme Maus. Sonst so agil kann sie sich im Moment kaum auf den Beinen halten und schwankt in der Gegend umher. Ein Glück ist sie sonst ein guter Esser und kann "zehren".

Über zwei Dinge hab ich mich die Tage sehr gefreut. Meine Aufkleber von Meaparvitas sind angekommen. Leider ist das Bild nicht wirklich schön. Aber ich wollte meine Adresse hier nicht so offen posten. Liebe Bianca, herzlichen Dank nochmal. Die Aufkleber sehen klasse !

Und dann habe ich am Samstag etwas geschickt bekommen, worüber ich mich auch sehr gefreut habe. Aber davon werde ich euch evtl. schon morgen abend berichten. Bis dahin nur soviel: Einigee Blog-Mädels haben auch schon bei dieser Aktion mitgemacht und auch ich darf dabei sein....*freu*

Herzliche Grüße und bleibt gesund
eure Myri

Bevor ich es vergesse: Morgen ist die Typisierungsaktion für Fynn. Wer immer kann und möchte: Kommt vorbei! Den Lieben die mir geantwortet haben und jene die sich ein "Testpack" direkt bei DKMS zukommen haben lassen ein herzliches Dankeschön!

Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Schicke Idee. Wir haben hier auch einen großen Karton, da war der Schlitten drin. Ist mir bisher auch zu schade zum Wegwerfen. Nur bin ich glaube ich nicht so begabt im Kartons tapezieren. :P
    GUTE BESSERUNG DER MAUS!

    AntwortenLöschen
  2. Alles gute für deine kleine Maus! Es ist doof, so krank die kleinen zu sehen und nicht wirklich helfen können!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Perfekte Idee für so einen Riesenkarton! Für die amre kleine Maus alles Gute! Komm schnell wieder auf die Beine.
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist doch was tolles, so ein schöner Karton. Die Kinder spielen sehr gerne damit. Und ihr habt so ein schönes Häuschen daraus gemacht, eine prima Idee.
    Ich wünsche Deiner kleinen kranken Maus gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Die kleine im Karton ist einfach nur super süß! Das sie krank ist, tut mir leid, das kostet Dich sicher viel Kraft und macht Dir viele Sorgen. Der Maus ganz doll gute Besserung - damit es Euch beiden bald besser geht!

    Liebe Grüße

    Germaine

    AntwortenLöschen