Samstag, 19. Dezember 2009

Meisenhotel-oder meine ersten Stickversuche....

Dieses Meisenhotel ein Freebie von Tinimi hab ich heute abend gestickt und genäht. Ist es nicht schön geworden?
Gut, ein paar Dinge sind nicht in Ordnung
1. der Schriftzug ist zu weit oben, bzw. meine gewählte Sticksdose war zu klein für die Datei, also das nächste mal doch lieber ne
andere Chipsdose zuschneiden oder einen Tetrapack.
2. am Anfang hat die Sticki nicht so schön gestickt. Der Unterfaden kam durch. Bin dann einige Schritte zurück und hab dann den Oberfaden auf 2 geändert (Stand auf 2,5) und es war dann besser. Perfekt sieht anders aus, aber ich bin zufrieden.

Übrigens, hier eine kleine Anleitung, ich hab´s ehrlich gesagt auch nicht verstanden wie ich es nähen sollte, aber Kaddi hat mir auf die Sprünge geholfen:

1. Datei sticken auf schönen Stoff
2. passende Dose oder Tetrapack aussuchen
3. Umfang ausmessen und Höhe und dementsprechend Stoff zuschneiden mit H630 hinterbügeln (Achtung Nahtzugaben nicht vergessen)
4. Nahtzugabe umklappen und Stoff rar nähen zu einem Schlauch
Dach:
5. Stoffstück doppelt (hier 17x24,5 cm). Ich habe mit Vlies 280 gefüttert, aber dickes Filz ist definitiv besser!
Also zwei Stoffstücke rar und obendrauf den zugeschnittenen Filz. Rundum zusammennähen und Wendeöffnung lassen.
Wenden und Wendeöffnung schließen. Nun dekorieren mit Webbändern und Spitze wie man möchte.
Die kurze nicht verzierte Seite rar zusammen nähen und ggf. ein Band zum Aufhängen mitfassen. Dach umdrehen.
Stoff über die Dose ziehen und obenrum Stoffkleber anbringen und Dach darauf setzen.
Sollte man das Häuschen aufhängen, würde ich evtl. noch ein rundes Filzteil in Größe des Bodens mit Heißkleber drunter kleben oder
doppelseitigem Klebeband.
So, aber wie ich nun die "Landebahn" für die Meisen mache, also das Holzstück, weiß ich auch noch nicht........

Liebe Grüße
eure Myri
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Das Häuschen ist wirklich sehr hübsch geworden. Die Farbwahl ist dir super gelungen *top*
    LG Kaddi

    AntwortenLöschen
  2. dein hotel ist richtig süß geworden, schaut klasse aus
    weiterhin ganz viel spaß beim sticken und üben und entdecken der möglichkeiten *g*

    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  3. boah Mädel ich bin stolz auf dich!!

    muss echt auch so ein's noch machen.. hab grad noch wer vergessen*lol*

    liebeGrüsse , aber denoch etwas nixtun gell!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die sehr gelungen, wenn ich ein Vogel wäre würde ich sofort einziehen :-)

    Der Techniker meinte zu mir ich sollte den obereb Fadenspannung immer auf drei lassen und versuchen erst immer den unteren Fadensapnnung zu ändern.

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Die muss ich auch unbedingt mal versuchen....den Landestab würde ich aus einem kleinen Ast oder Rundholz machen und mit Heißkleber befestigen, sollte der rausquetschen könntest an der Stelle vielleicht aus Filz einen kleinen Ring um den Stab legen, dann fällts nimmer auf.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen