Dienstag, 3. November 2009

Schweinegrippe?

Ist das Bild nicht süß ? *schmunzel*

Seit Sonntag hat unsere große Maus starke Kopf- und Gliederschmerzen, hohes Fieber.
Gestern waren wir beim Arzt. Ich habe ehrlich gesagt doch ein wenig bedenken gehabt, ob es die Schweinegrippe ist, wobei ich diese Panikmache überhaupt nicht mag und wir uns auch nicht impfen lassen und auch nicht die Kinder. Die Impfung mag für einige Risikopatienten sinnvoll sein, aber für Normalos? Ich denke eher das ist mal wieder Geldmacherei, Pharmaindustrie läßt Grüßen und freut sich. Aber gut.

Auf jeden Fall sagte der Arzt, dass auf Schweinegrippe gar nicht getestet wird. Das wußte ich nicht. Der Test wird von keiner (gesetzlichen) Krankenkasse gezahlt und den müßte man, wenn man unbedingt drauf besteht selbst zahlen: 120 EUR. Woher nehmen die dann bitteschön die ganzen Schweinegrippezahlen für die Statistik????

Aber Mädels keine Panik, wie auch immer, die (Schweine)Grippe verläuft in der Regel ähnlich oder gar gleich wie eine heftige Grippe. Nicht mehr und nicht weniger.

Leider bin ich dementsprechend gefordert im Moment. Der ganz normale Mütterwahnsinn eben. Zudem hat Isabel gestern mittag gebrochen. Direkt auf mich, als ich sie lieb gehalten habe.... Lecker!
In diesen Momenten weiß man nicht, was zuerst tun. Lachen? Weinen?
Naja, wir sind dann in die Badewanne.

Seid lieb gegrüßt
eure Myri
P.S. Ich denke Isabel hatte sich nur den Magen verdorben, sie wuselt nämlich herum als hätte sie 5 kg Traubenzucker intus........

Kommentare:

  1. Ohhh Myri,
    euch hat es ja böse erwischt... hm - vollgeko... wurde ich auch schon mal von meinen Kindern *würg*

    Ich wünsche euch gute Besserung -

    Liebe Grüße
    Melanie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Upps Myri,
    ich habe erst jetzt deinen Kommentar bei mir gelesen - sorry!?
    Ich liebe ja Überraschungen - da schick ich dir doch gerne meine Adresse.

    Melanie Jungkuntz
    Bergstr. 3
    95326 Kulmbach

    Ich sag schon mal im Namen der ganzen Familie lieben Dank... auch wenn ich euch die Schals gerne geschickt habe - und ihr mir dafür nichts schenken müsst....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Myry, deiner Maus gute Besserung so zart ist der Magen-Darm hier auch vorbeigeflogen.

    vlG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ach mensch, ich wünsche euch weiterhin gute Besserung.
    Im Ernst jetzt - es wird gar nicht darauf getestet? Ja, wie kommen die denn dann auf ihre Ergebnisse? Komische Verordnungen haben wir *grübel*

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche Deiner großen Maus gute Besserung. Deiner Meinung bezüglich der Schweinegrippe kann ich mich nur anschließen. Ich halte auch nichts vom Impfen. Alles nur Panikmache.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Das Bild ist escht klasse, was ich vom Impfen halten soll weiß ich auch noch nicht so recht
    Ich schwanke immer noch zwischen
    "das ist nur Panik mache und mach ichs doch??"

    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Myri,
    da bin ich total Deiner Meinung!!! Unser Hausarzt selber hat ein Infoblatt ausgelegt, in dem er betont, dass vieles in den Medien Panikmache ist und da der Impfstoff in großer Eile und ohne die ausreichenden Untersuchungen erfolgte,sollte man erstmal in Ruhe abwarten....Nur bei Risikogruppen sei es wirklich sinnvoll.
    Aber es ist einfach so, zumindest mir geht es so, dass man doch unterschwellig ein kleines Unwohlsein in der Magengegend mit sich herumträgt...meine Tochter liegt zur Zeit auch mit heftigen Halsschmerzen im Bett....Im Kindergarten, wo sie als Erzieherin arbeitet, grassiert zur Zeit Scharlach, also könnte es das wohl sein,da man es mehrmals bekommen kann.(Wir hoffen es)
    Aber wie gesagt....irgendwie ist man doch verunsichert.
    Ich wünsche Deiner kleinen Maus gute Besserung (sie hat dasselbe wie unsere Enkelin in Berlin!!) und hoffen wir, dass es ihnen bald wieder besser geht...und verweigern wir uns, der Pharmaindustrie noch mehr Geld in den sowieso schon übervollen Rachen zu werfen....
    In diesem Sinne...
    Danke für Deinen guten Beitrag zu diesem Thema!!
    Liebste Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    ich habe das Bild gerade bei Sandra Jill gesehen und musste gleich mal auf Deine Seite luschern!
    Erstmal gute Besserung!
    Mein Neffe hat meiner Schwester mal in die Lüftung des Autos gek..zt! *gemeines grinz* Das hatte sie sehr laaaange etwas von! - fiel mir gerade ein - wobei Dein Bedarf an solchen Geschichten wohl zur Zeit nicht so groß ist ...
    Ich sehe das mit der Schweinegrippe ähnlich und empfinde es auch als eine Panikmache! Mein Mann wurde bei seinem fiebrigen Infekt auch nicht getestet und wir mussten "erstmal abwarten"! (Wieso & Worauf weiss ich immer noch nicht.) Jetzt ist es das Pfeiffersche Drüsenfieber. Ob das nun das kleinere Übel ist wird sich rausstellen ...

    Viele Grüße

    Germaine

    AntwortenLöschen
  9. oh mann dann gute besserung und alles liebe..

    AntwortenLöschen
  10. Noch garnicht lange her, kam meine Kleine zu mir - wir waren gerade in meinem "Stamm-Solarium" - und sagte mir, dass sie so müde sei und auf meine Schoß wolle. Mit dem Gesicht zu mir setzte sie sich hin. Ein Blick in meine Augen, meinen Shirt Ausschnitt nach vorne gezogen + mir ins Laiberl reingek... Niemand rund um uns hätte was gemerkt. Sie haben geplaudert + es war ja nix zu sehen, außer, dass meine Leiberl voll war bis zum Rand - ekelig. Dann habe ich meine Freundin gebeten mir Sophie abzunehmen, damit ich quasi zur Dusche kann. Alles hat gebrüllt vor Lachen weil es so still + "schmutfrei" abgegangen ist. Gott sei dank bin ich dort jede Woche + ich konnte sofort Duschen gehen. Ein Bademantel für mich war gleich parat. Die Wäsche wurde in die Waschmaschine gesteckt + im anschluß getrocknet. Frisch verpackt habe ich dann meine Heimreise angetreten + wir haben getan als ob nix wäre. So was muß man sich geben - echt. L.G. Ilse

    AntwortenLöschen
  11. Wir hatten ja auch alle die Grippe vor ein paar Wochen... ob jetzt mit Schwein oder ohne wissen wir nicht... weil hier auch nicht getestet wurde.. wir wurden angeschaut ah ja was fuer Symptome.. alles klar ihr habt die Grippe hier sind schmerzmittel Tschuess und auf Wiedersehen... dacht ich mir auch na klasse, vorallem weil mein Mann nach ein paar Tagen auf die Arbeit ging. die haben ihn zwar wieder nach Hause geschickt, aber in der Zeit haette er locker ein paar leute anstecken koenne.
    wuensche deinen Maeusen gute Besserung

    AntwortenLöschen
  12. Hi nochmal,

    danke für Deine lieben Kommentare!
    Habe mich sehr gefreut! *nochmalfreu*
    Und ja, ganz in echt!!! Ich stieg in ihr Auto ein und wunderte mich sofort über den furchtbaren Geruch. Direkt vor mir hing so ein eckliges Duftbäumchen mit Apfelgeruch (vor ca. 17 Jahren *ohweiasolangeschon* waren die Dinger gerade "modern") und ich fragte Sie verwundert warum sie sich so ein Stinkding in die Lüftungsschlitze stecken würde, das würde so merkwürdig und intensiv müffeln. "Mein Sohn hat sich in die Lüftung übergeben! Da setze ich das Kind einmal im Sitz nach vorne, damit ich ihn auf dem Weg zum Arzt besser im Auge behalten kann und dann macht er sowas! Ohne den Apfelgeruch ist es noch schlimmer!"
    Da bin ich mir allerdings bis heute nicht sicher...

    Lieben Gruß & laß' es Dir gutgehen!

    Germaine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Myri,

    wie beruhigend, dein Post zu lesen und zu wissen: da denkt jemand genauso wie ich!

    Ich schicke euch - schweinegrippefrei - meine besten Wünsche zur Besserung, was Fieber beim einen und Übelkeit beim anderen Kind angeht!

    Dir viel Kraft, aber die hat eine Mama ja sowieso *zwinker*

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Myri, die Zahlen für die Statistik, das sind die gemeldeten Fälle. Die Dunkelziffer liegt also viel höher. Und warum dein Hausarzt Verdachtsfälle nicht testet, ist mir schleierhaft. Bei uns in Thüringen sind die Hausärzte (mein Mann ist einer davon) angehalten, in Verdachtsfällen Proben zu nehmen, und sobald der Impfstoff für die Allgemeinbevölkerung da ist, wird die Impfung angeboten.

    Leider gehen die Meinungen auch unter den Medizinern sehr auseinander, weshalb sich jede(r) eine eigene Meinung bilden muss. Was die Schweinegrippe von der normalen Grippe (die für kleine Kinder und Alte auch sehr gefährlich werden kann) unterscheidet, ist ihre unkontrollierte, weltweite Ausbreitung. Man hat Angst, dass das Virus aggressiver ist. Und die Schweinegrippe befällt halt nicht nur Geschwächte, sondern es sterben anscheinend auch Leute ohne Vorerkrankung.

    Langer Rede kurzer Sinn: ich lasse mich jedes Jahr gegen die normale Grippe impfen, also habe ich mich auch gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Und unseren 2-jährigen Sohn auch. Die Risiken einer Impfung scheinen mir geringer zu sein als die Risiken einer Grippeinfektion, aber das ist halt meine ganz persönliche Meinung. Und die Entscheidung ist mir auch nicht leicht gefallen.
    Liebe Grüße
    von Nicole
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Naja, in diesem Jahr werde ich mich auch zum ersten Mal gegen die (Schweine-)Grippe impfen lassen. Sonst hätte ich immer ein ungutes Gefühl in der Magengrube. Zudem gibt es ja immer wieder Menschen die Spaß daran haben andere anzustecken. Siehe http://www.beichthaus.com/index.php?h=index&c=00026837

    AntwortenLöschen