Dienstag, 30. Juni 2009

Award

Diesen tollen Award hab ich von Katja bekommen:


Ehrlich gesagt finde ich es ziemlich schwer drei Leutchen rauszupicken, deren Blog jetzt noch wundervoller ist als die anderen. Ich schau nämlich bei allen gerne rein, die ich in meiner Liste habe und auch darüber hinaus. Aber gut, hier meine 3:
Bei MamasKram schau ich gerne rein, weil der Blog sehr vielseitig ist, Genähtes, Rezepte, Alltag, Deko, einfach immer was zu sehen bei Mama ;-).
Annette muß ich diesen Award einfach geben, weil sie immer so tolle Glasperlen macht und sooo witzig schreibt, dass ich wirklich oft laut lachen muß. Und das ist doch wirklich ein Award wert..*g*
Auch Melanie hat einen wirklich super schöner Blog. Hier hab ich die super Idee mit den Leisten über dem Bett her und vieles andere tolle (...da fällt mir grade ein, die Leisten überm Bett hab ich euch noch gar nicht gezeigt...)


Und den anderen Award möchte ich hiermit dann auch weitergeben:


Ans Entli (*heftigwinkzuSilvi*), an Meli (yep, wie tauschen auf jeden Fall mal Stickis, gell!!!),
Janet (für ihren tollen Blog, schaut euch nur mal das Bild mit den vielen erbeerigen Sachen an oder, oder, oder.....*g* ) und last but not least meine liebe Kaddi, weil sie einfach tolle Sachen näht, die mir total gut gefallen und wir auf einer Wellenlänge liegen *knuddel* . Ja, ich weiß das waren nun vier....aber egal!

Teilweise schaun die Mädels hier gar nicht rein, von daher werden sie von dieser phänomenalen Verleihung gar nicht viel mitbekommen;-). Aber das macht ja nichts. Hauptsache ihr schaut mal bei ihnen rein....*g*

So, ich klebe vor mich hin und werde jetzt mal Richtung dusche und Bett wandern.

Übrigens hab ich heute abend noch ein kleines Täschchen genäht für Schlüssel, Geld, Handy oder gar Fotoapparat passend zur Julie-Tasche.......


Jetzt aber schnell....*GÄHN*

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Myri :o)

    Ganz, ganz herzlichen Gückwunsch zu den beiden Awards, die du wirklich verdient hast! Freu' mich mit dir!

    Das Minitäschchen zur traumhaften großen Tasche ist übrigens echt süß geworden! Klasse!

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen guten Morgen wünsche ich dir meine Süße und bedanke mich ganz herzlich, dass ich von dir bedacht wurde.
    Dieses kleine Täschchen lag übrigens eben gerade auch unter meiner Maschine ;o)und später nochmal in schön.
    Ganz liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Myri,

    eine schöne Überrauschung hast du aber für mich! Danke für diese Award! Auch wenn ich wenig zu KOmmentieren komme schaue jedesmal bei dir vorbei. Es motiviert mich immer wieder!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Myri,
    hab eben deine Juli-Tasche entdeckt und bin sowas von begeistert. Die ist ja so megasuperoberwunderschön, da fehlen mir echt die Worte. Ich glaube gern, dass sie 100 Stunden gedauert hat. Ich hätte wahrscheinlich 200 Stunden gebraucht, ich bin so eine Tamperliese. Gab es den Schnitt dafür irgendwo, oder hast du die dir selber ausgedacht?
    Nun zu deinen Fragen:
    1. die Verpackung der Wimpelkette ist eigentlich ganz simple. Man nehme eine Folietüte, oder so einen Zellglasbeutel wie für die Weihnachtsplätzchen (gibts in verschiedenen Größen im 10 er Pack), oder einfach Geschenkfolie von der Rolle. Oben dann die Ecken einschlagen und 1-2 mal den oberen Rand umschlagen. Das Etikett habe ich mir im PC gestaltet. Einfach einen schönen Bloghintergrund per Rechtsklick gespeichert und dann per Corel Draw (oder anderem Grafikprogramm) verkleinert, eine dünne Mittellinie gezogen, wo ich später falten will. Dann habe ich mein Logo, oder den Name des Inhalts draufgeschrieben, hintendrauf dann meine Web-Adresse, das ganze gleich 4-5 mal auf einer Seite auf weißem Zeichenkarton ausgedruckt, ausgeschnitten, mittig gefalzt und dann über den Rand der Folientüte gestülpt und mit dem Klammeraffe rechts, links und in der Mitte festgetackert.

    2. Die Wimpel habe ich per Pappschablone auf Stoff, welcher doppelt liegt, per Bleistift aufgezeichnet, dann mit der Zackenschere ausgeschnitten, über eine Schnur gelegt, bzw. schmales Band. Dann einmal längs über das Band nähen, sodass die Wimpel oberhalb fixiert sind, dann habe ich die beiden Seiten noch per Naht verschlossen, das ging ganz schnell. Wie die Wimpelkette nach dem Waschen ausehen würde, habe ich keine Ahnung, aber ich denke, falls was ausfranzt, dann nur bis an die Naht ran.
    Puh, das war aber jetzt viel. Vielleicht nähe ich noch mal ne Wimpelkette und mache ein paar Fotos und stelle es als Anleitung ein. (ich denk nur immer, wen interssiert das schon, ist doch für die meisten Pille Palle)
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  5. oh Myri...

    lieben Dank, für den Award...
    werd ihn die Tage mal mitnehmen.. wenn ich mal schnallen würde wie es geht mit; hier(und dann kann man nur draufklicken und die Person kommt!!) oh ich und Läppi*heul*

    aber ich bin ja noch jung*grins*


    Dank dir nochmal und drück dich . obwohl es schon so klebrig ist*gröhl*

    liebentliheisserschmatzergruss
    Silvia

    AntwortenLöschen
  6. huch, schon wieder ein Award *lach*... ich hab ihn schon letzte Woche entdeckt, ich guck ja tääääglich hier rein :o)...

    Dankeeeee *knutsch*

    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen