Freitag, 22. Mai 2009

Erdbeerhäschen und Stoffüberraschungen

Dieses süße Erdbeerhäschen ist für Nicole. Ein Tausch. Ich hab ihr noch ein paar Erdbeeren genäht und ins Päckchen dazugelegt. Damit
der arme Hasi nicht ganz so alleine ist auf der Reise *g*.

Und diese super wunderschönen Stoffe nebst fünf Partyllite Votivkerzen (die wunderbar duften) kamen heute an. Und zwar hat sie Kirstin mir
geschenkt für die "Tchibo-Tasche" die ich vor kurzem genäht hatte und ihr geschenkt hatte. Die Stöffchen sind super schön. Mit Vichykaro kann man nie was falsch machen und der Pilzstoff gefällt mir schon ewig gut. Mal sehen was ich daraus zaubere.

Im Moment bin ich ja ganz verliebt in die Julie-Tasche von Griselda (merkwerke.blogspot.com) und hoffe ich kann noch den Schnitt kaufen. Dann mal sehen wie ich damit zurecht komme. Ich habe da so ein paar Amy Buttler Stoffe dafür im Auge......
Und das kam heute per Einschreiben aus dem schönen China. China-Seide noch vom Geburtstagsstoffwichteln von Brigitte. Die Seide ist schon verplant für ein Projekt in Ferner Zukunft. Ich habe einen traumhaft schönen Schnitt für einen Applikationswandbehang für´s Schlafzimmer. Die Seide nutze ich dann für einige Blumen.

So. Morgen wird bei uns groß gefeiert. Eine Gartenparty mit über 70 geladenen Gästen. Meine Schwester feiert ihren letzten 30er ganz groß. Bin schon gespannt wie es wird und bin mitten in den Vorbereitungen.

Liebe Annette mit deiner Tasche fange ich dann spätestens am Sonntag abend an. Ich denke bis Ende nächster Woche hälst du sie dann in deinen Händen.
Ansonsten sind demnächst noch ein Tilda-Engel, eine dicke Badedame und einige Muffins zu nähen. Ebenso eine Krone und einen Weltenbummler. Puh. Alles Tauschis.......

Edit: Jetzt hätte ich´s ja fast vergessen. Es fragten einige wie ich mit Tee oder Kaffee färbe:
Einfach ein Stück Stoff (Nessel) (ca. 100 cm x 50 cm) in einen großen Topf mit kochendem Wasser legen. Natürlich nicht zusammengefaltet, sondern auseinander. In den Topf dann je nach gewünschtem Färbegrad 8 EL Kaffee oder 10 Teebeutel (billiger schwarzer Tee) in den Topf geben. Das dann 20 min. langsam köcheln und ausschalten. Bis zum nächsten Tag (also über Nacht) einfach im Topf lassen und am nächsten Tag nur ausdrücken.
Komischerweise färbt der Tee kräftiger als der Fertigkaffee. Einfach mal ausprobieren. Natürlich kann man den Nessel dann nicht waschen, aber wer wäscht schon seine Figuren. Also ich nicht.
Ach ja, manchmal sind einige STellen stärker gefärbt als andere und richtig marmoriert. Mir gefällt das sogar sehr gut. Ist aber Geschmackssache.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Hallo,

    danke für den netten Besuch, natürlich musste ich gleich mal nach gucken und entdecke wunderschöne Sachen. Sehr, sehr schön.
    LG Sisa

    AntwortenLöschen
  2. Hi, liebe Myri :o)

    Freu' mich, dass dir die Stöffchen gefallen. Bin schon gespannt, was du daraus zauberst.

    Dein Erdbeerhäschen iss aber auch ein Traum! Ja, sag' mal: wieso hast du eigentlich keinen DaWanda-Shop? Bei dir würde einkaufen ... boah, ich sag' dir ... *grins*

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Dein Erdbeerhasi ist ja sowas von trendy, pass gut auf ihn auf. Nicht dass ihn dir jemann wegbloggt. Haha
    Für die Figuren nehme ich immer den beige/braunen einfachen Baumwollstoff von IKEA.
    Mit dem Färben hab ich noch nie probiert. Aber ich denke, wenn du den Stoff bei 30 grad wäschst, geht die Farbe bestimmt nicht gleich wieder raus. (zumindest sind Kaffee und Teeflecken auf ner weißen Blus oder so immer ziemlich hartnäckig-oder?)
    Liebe grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. Oooooch, wie niedlich! Ich mag doch gar keinen genähten Schnick-Schnack. Und dann so was!
    Allerdings finde ich auch die anderen Sachen, also die "Kein-Schnick-Schnack"- Sachen, die Du machst schööön!

    Siggi..
    die jetzt öfter mal hier hineinschaut...

    AntwortenLöschen