Sonntag, 26. April 2009

Erdbeer-Häschen und Fliegenpilz-Gans

Tilda-Häschen im Erdbeerlook. Und Tilda-Gans in Fliegenpilz-Latzhose. Wer sagt denn Hasen und Gänse sehen nur an Ostern schön aus????
Die beiden passen definitiv mindestens bis zum Herbst in jede Deko. Oder was meint ihr???
Die beiden süßen gehen nächste Woche auf die Reise zur Annette. Sie hat mir dafür zwei wunderschöne Glasperlen gedreht.
Einen Lurchi und einen Erdbeer-Frosch. Neugierig? Sobald sie hier sind gibt es natürlich Bilder.

Und heute gab´s Kaffee trinken im Garten bei dem wunderschönen Wetter. Ab morgen abend soll es ja wieder schlechter werden
und das muß man ja schließlich noch ausnutzen. Es gab neben Erdbeerkuchen mit Sahne auch noch einen leckeren Rharbarberkuchen.
Der erste für dieses Jahr. Mein Mann mag ihn gar nicht. Aber mein Papa mag ihn ganz gerne. Und ich auch *g*
Hier das Rezept für eine Springform:
Mürbeteig:
200 g Mehl
100 g Butter
4 Eigelb
100 g Zucker

Den Mürebeteig in die gefettete Form geben.
Dann einen Vanillepudding kochen mit 2 Pck. Vanillepudding und 500 ml Milch. Entsprechend Zucker dazu.
Den heißen Pudding auf den Mürbeteig.
Darauf den geschälten und in Stücke geschnittenen Rharbarber verteilen. Ca. 4-5 Stangen.
Bei 180 C ca. 25-30 min. in den Ofen.
4 Eiweiß und 100 g Zucker steif schlagen und auf den Kuchen streichen und nochmal gute 15 min. weiterbacken .
Echt lecker!
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Hallo Myri,
    die Beiden sind ja echt eine Wucht. Super süß :o) Und Dein Rhabarberkuchen sieht oberlecker aus. Ich glaub, den versuch ich auch mal. Vielen Dank fürs Rezept.
    Ganz liebe Grüße und guten Start in die Woche
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. sehr süsse häschen und hübsche gans , lecker kuchen. ich hab doch glatt 1 kg zugenommen nur vom gucken

    AntwortenLöschen
  3. Wow....die 2 sind ja mega süss! :-)
    GLG, Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Hase und Gans machen ein prima Team in Ihrem roten Outfit. Ich finde auch die kannst Du ruhig bis zum Herst sitzen lassen, es ist ja kein Osterhase geworden.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. huhu,
    die beiden sehen ganz bezaubernd aus und du kannst sie ganz bestimmt bis in den Herbst sitzen lassen.Meine werde ich noch unter den Weihnachtsbaum setzen...so mit Tannenzweig hinter dem Ohr...grins

    ich wünsche dir einen guten Start in die Woche

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Na, das ist aber ein ganz hübsches Päarchen.
    Dein Kuchen sieht auch seeehr verfüherisch aus aber leider mag bei mir keiner Rhabarber und einen ganzen Kuchen allein auffuttern - wäre nicht so gut:))

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Boah, ich freu mich wie irre *juhuuuu rumhüpf freu*... DIE behalt ich selber *grins*... Jawoll, auf meiner Fensterbank dürfen die beiden sitzen :o)

    juhuuuuuuu *freufreufreu riesenfreu*

    :o) Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  8. Deine beiden sehen ja zum Anbeißen aus. Sind dir wirklich ganz ausgezeichnet gelungen. Den Kuchen kann ich im Moment nicht loben, weil ich doch auf Diät bin:(
    Liebe grüße Janet

    P.S. Obwohl Rhabarberkuchen mag ich wirklich sehr - mit Schlagrahm - hmmmmmmm

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich habe mein Tilda Huhn auch stehen lassen. Wäre schade nur für die Osterzeit die herzuzeigen. Deine zwei Werke sind super süß!!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Klar, Tilda geht immer !!! und Rhabarbar-Kuchen sowieso. Ich mag ihn gerne.
    LG, Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Von diesen Gänschen habe ich auch ganz viele....man kann sie so toll anziehen, Deine sehen ja schon richtig sommerlich frisch aus!!!
    LG,
    Iris

    AntwortenLöschen